Fonic Prepaid SIM-Karte mit 10 € Startguthaben im o2 Netz

Im Zeitraum Februar 2015 ist die Fonic Prepaid SIM-Karte für 9,95 Euro versandkostenfrei und mit 10 € Startguthaben zu haben. Das Startguthaben kann sowohl für Gespräche im Inland als auch für Gespräche in das auslandische Festnetzt verwendet werden. Hirzu zählt das europäsche, das amerikanische und das kanadische Festnetz. Nachdem die 10 Euro verbraucht sind gilt der 9 Cent Prepaid Tarif für SMS und Minute in alle deutschen Netze und in alle oben bereits genannten ausländischen Festnetze. Fonic ist im Mobilfunknetz von o2 Germany zu Hause und hat die gleiche Netzabdeckung und Sprachqualität. Das Prepaid Angebot von Fonic hat keinen Mindestumsatz, keine Grundgebühr und auch keine Vertragsbindung.
Fonic

  • Anbieter: Fonic
  • Tarif: Prepaid
  • Mobilfunknetz: o2
  • Startguthaben: 10 Euro
  • Telefonate alle Netze: 9 Cent/min.
  • SMS alle Netze: 9 Cent
  • Mailboxabfrage kostenlos
  • Mobiles Internet: 24 Cent/MB
  • Grundgebühr: nein
  • Mindestumsatz: nein
  • Bonus: Rufnummer mitnehmen9 und 25 € Extra-Guthaben sichern

Bei Fonic kann die bisherige Handynummer mitgenommen werden. Bei der Bestellung der Prepaid Karte erhält der Kunde einen Gratis Monat indem keine Telefongebühren für Gespräche in alle deutsche Netze berechnet werden. Die geschenkte Monats Flat soll sowohl für Neu- als auch für Bestandkunden möglich sein. Beim alten Mobilfunkanbieter können allerding durchschnittlich 25 Euro für den Rufnummertransfer verlangt werden.

Mit Fonic ins mobile Internet

Mit der Fonic SIM Karte kann auch das mobilen Internet genutzt werden. Der Datentarif beträgt 24 Cent pro MB und wird in 100 KB Blockgröße berechnet. Somit sind gelegentliche Ausflüge in das mobile Netz um z.B. die Emails ab zu rufen nur wenige Cents möglich. Bei Fonic kann man für einmalig 9,95 Euro für 30 Tage ab Aktivierungsdatum ein Handy-Internet-Paket hinzubuchen. Diese Datenflatrate enthält maximal 7,2 Mbit Verbindungsgeschwindigkeit mit einem Volumen von 200 MB, welches für normalen Gebrauch locker einen Monat ausreichen sollte. Beim Überschreiten des 200 MB Volumens wird der Internet Zugang für den Rest des Monats auf GPRS Geschwindigkeit gedrosselt.

Guthaben und Aufladekarten

Die Prepaidkarte lässt sich bei Bedarf auf 2 Arten nachladen. Einmal per Bankeinzug und einmal per Aufladekarte. Händler für die Aufladekarten können mit der PLZ Suche auf der Anbieterseite in direkter Nähe gefunden werden. Die Guthabenabfrage ist bei Fonic kostenlos. Sollte das Guthaben unter 3 Euro sinken erhält der Kunde automatisch eine kostenlose SMS Benachrichtigung über den Guthabenstand.

Ein weiterer Vorteil dem Prepaid Angebot ist, dass das Guthaben unbegrenzt gültig ist und nicht verfallen kann. Der Mobilfunkanbieter „Fonic“ bietet auch eine „Geld-zurück Garantie für das Guthaben“ an. Hierbei kann das unverbrauchten Guthaben auf Wunsch zum Quartalsende ausgezahlt werden.